Stell dir vor, deine Waschmaschine ist kaputt, Totalschaden. Du kaufst den Ersatz neu oder gebraucht: Wuerdest du eine kaufen, die zweimal so teuer wie die Alternative ist, nicht so huebsch, aber du kannst sie leicht selbst reparieren und Ersatzteile sind verfuegbar? Angenommen sie hat basic Waschprogramme, die gut waschen.

@pinkprius gute Frage. *Selbst* reparieren kommt für mich nicht in Frage. Sind nicht-open-Hardware-Maschinen verdongelt, so dass sie ein "typenoffener" Handwerker nicht reparieren kann? Das wäre Mist. Doppelt so teuer ist schon hart. Generell sind WaMa kein Hexenwerk und ich bin für open-source-everything. Hab mich der Stimme enthalten, btw.

@fabian mein Bauchgefuehl sagt mir, dass heutzutage jede Waschmaschine schwer zu reparieren ist. Aber ich habe da wenig Erfahrung.
Mit selbst reparieren mein ich eher so etwas wie: Mit einem Kreuzschraubenzieher und wenigen Schrauben kannst du mit Anleitung die Pumpe, den Motor oder so ersetzen. Das sollte doch nicht so schwer sein, vor allem wenn die Bauteile darauf ausgelegt sind.

@pinkprius hm, ich hasse jegliches Hardwaregefummel. Dann noch Elektrik und ggf. wasserschadenskritische Teile… Ich bezahle ja gern Handwerker. Aber so zwei Stundenlöhne kratzen schon hart an dem Neuwert einer industriell massengefertigten WM. Schwierig. Ich hoffe einfach, dass unsere 10+ Jahre hält, und dann schauen wir mal.

@fabian hmm, sind gute Argumente. Ein Wasserschaden waere schon bloed.
Ok dann waere der Vorteil, dass Handwerkerkosten gesenkt werden und vielleicht doch weniger Handwerker benoetigt werden und die Maschine so laenger haelt.

Sign in to participate in the conversation
mastodon.oi7.de

Ein kleiner und kuscheliger Mastodon Server für friends und family.