Ich nehme mir mal wieder vor mehr zu benutzen, auch wenn das auf nicht besonders cool ist - ich freue mich aber trotzdem oft sehr, wenn ich unter einem Hashtag die gesuchten Informationen und interessante Leute finde.

@pinkprius einer der Hauptgründe für mich auf Mastodon zu verzichten war immer dieser pseudo-elitäre Hauch, den sich viele hier auferlegen.

@marv ich glaube ich weiss, was du meinst, aber magst du das noch genauer beschreiben?

@pinkprius "wir sind uns zu fein, hashtags zu nutzen" & "dieses Thema könnte jemanden aufstoßen, also pack ich CW hin" & "wir auf Mastodon sind die Cool Kids on da Block."

Dabei geht es doch eigentlich nur um eine Sache: Kommunikation. :)

@marv ich glaube Hashtags sind hier einfach uncool, weil sie auf anderen sozialen Medien fuer Aufmerksamkeitssuche stehen, hier ja auch. Dass das aber nicht doof sein muss, sondern auch nuetzlich sein kann... naja

CW sind glaub ich einfach nur ein anderer kultureller Umgang mit den gegebenen Tools. Du wuerdest ja auch nicht ein Foto deines Toilettengangs auf social media einfach so hochladen, das waere extrem unhoeflich, ekelhaft und so. Ist sozusagen ein Sittenverstoss. Eigentlich ist dagegen natuerlich aber nichts einzuwenden, es richtet ja keinen direkten Schaden in meinem Kopf an.
Wenn jetzt jemand seinen Toot zu z.B. einem schrecklichen Krieg mit CW versieht, damit andere vor dem Lesen entscheiden koennen, ob sie darueber ueberhaupt lesen wollen, ist das doch erstmal gut, oder?

Ich folge nicht blind jeder Aufforderung welche Themen mit CW versehen werden sollen, ich muss es schon nachvollziehen koennen oder der Person einen Gefallen tun wollen. Ich kann ja machen was ich will.

@pinkprius
Hashtags: Naja, wenn Aufmerksamkeitssuche ist ja nur Nervig, wenn es um unsachlichkeit geht. ;)

CW: Ja, CW machen auch oft Sinn, aber teilweise werden die z.B. für Text-Toot über z.B. Corvid19 genutzt. Da denke ich mir dann wieder, das ist mir etwas ZU zuvorkommend. Wenn ich keine Toot über COvid19 (oder in deinem bsp. Krieg) lesen/sehen möchte, packe ich das Thema auf meine Blocklist :)

Denn oftmals haben CW das Gegenteil zur Wirkung, was man auch bei einigen Toots sieht.

COVID19 

@marv naja aber zu Pandemiebeginn zum Beispiel war ja eine Vielzahl der Toots ueber Corona und da nutzt dann auch eine Blocklist nichts. Ich filtere auch meine Timeline, aber fuer zum Beispiel ESC, was mich persoenlich nervt. Ich fand es aber schon sehr angenehm, dass auf chaos.social pandemiebezogene Themen mit CW versehen werden sollten.
Das finde ich ne sehr gute Regel, ein bisschen so, wie in einem Forum bestimmte Diskussionnen in einen Themenbereich zu verbannen, weil es sonst dominierend ist.

COVID19 

@pinkprius Je nach Mastodon Instanz macht das Sinn, ja. :) Aber man darf nicht vergessen, dass es natürlich föderativ eher auch lästig sein kann, bzw. Themen die hier nicht CW würdig sind, woanders CW würdig wären. You get where I come from :)

Follow

COVID19 

@marv soweit ich das verstanden hab ging die bitte bei chaos.social an die eigenen nutzer_innen und es war gar nicht der Wunsch da, dass alle sich daran halten. Ist natürlich nur ein unvollständiges Ergebnis dann in der Home tl, eher eine kulturelle Entwicklung die somit unterstützt wird als ein "Verbot im Fediverse". Das wäre wahrscheinlich auch sehr ineffektiv, da ich nicht glaube, dass die Befürworter von CW in der Überzahl sind.
Sozusagen födsriertes Ausprobieren von Regeln und Normen.

Sign in to participate in the conversation
mastodon.oi7.de

Ein kleiner und kuscheliger Mastodon Server für friends und family.