Thema #lastenrad
Meine Nachbarin ist alleinerziehende Kindergärtnerin mit zwei Kindern. Auto ist nicht drin.
Sie hat sich über einen längeren Zeitraum das Geld für ein Lastenrad, das bis zu 3 Kinder fasst, angespart und es dieses Jahr kaufen können. Im Gegensatz zu den Nachbar:innen, die teilweise zwei Autos pro Person am Straßenrand parken, stellt sie es auf Privatgrund ab.
Jetzt kommt u.a. die CDU und schimpft auf sie, weil sie ja Altnatura-Adel sei,

@mastobikes_de

@fbausch

Naja, ist laut Sozialforschung alles nur halb richtig. Nur die ärmeren Menschen mit Orientierung am trendigen sozialökologischen Milieu, deren Lifestyle sie sich ersparen müssen, finden Lastenräder gut. Quasi die modernen Kleinbürger. Aber der Überhang kommt aus dem Bionade-Ghetto: cargobike.jetzt/wp-content/upl

@mastobikes_de

@fabyk @mastobikes_de Nuja, die Blasen dürften sich verändern, wenn z.B. die "Prekären" plötzlich 1000€ weniger für ein Lastenrad ausgeben müssten. Ggf. kann das nämlich darüber entscheiden, ob sie sich das leisten können oder nicht.

@fbausch

Versuche Mal in einer Hochhaussiedlung ein Lastenfahrrad sicher unterzubringen. Oder die Versicherung gegen Diebstahl aufzubringen. Da ist der Weg noch ein bisschen weiter als die 1000€.

@mastobikes_de

Follow

@fabyk @fbausch @mastobikes_de die Versicherung ist aehnlich teuer wie fuer einen 45er Motorroller, ~100€ im Jahr.

· · Web · 0 · 1 · 2
Sign in to participate in the conversation
mastodon.oi7.de

Ein kleiner und kuscheliger Mastodon Server für friends und family.