Show newer

Ticket für die Begleitperson ist halt auch jedes Mal, als hätten die das noch nie gemacht. Aber geht ja auch mal voll nicht, dass jemand mit einem Presseticket behindert ist. /s
#gamescom2022

Habe mal eine etwas komische Frage an euch:

Habt ihr schonmal eine Gruppe (Partei, Verein oder ähnliches) verlassen, weil ihr mit der Nutzung der Tools nicht einverstanden wart (zum Beispiel aus Datenschutzgründen)?

Ist bei mir zum Glück eher ein theoretisches Szenario, musste da aber in den letzten Tagen viel drüber nachdenken, als ich mit Menschen über WhatsApp, TikTok, Discourd und solche Sachen gesrochen habe.

Es gibt wahrscheinlich so einige kluge junge Frauen, die die Debatte um #SannaMarin verfolgt haben & jetzt denken: „Von mir gibt es unzählige Videos in denen ich nicht bierernst bin - das wird mir bei einer politischen Karriere um die Ohren fliegen. Dann lasse ich es besser.“ 😢

„Wie breit sollte denn ein Radweg sein?“, fragt er dann und antwortet gleich: „Mindestens drei Meter, zwei fahren nebeneinander und einer kann überholen.“
taz.de/Der-Siegeszug-des-Fahrr

"wenn du einen gesellschaftlich wichtigen beruf machst wie pflege, erziehung oder logistik dann solltest du mehr verdienen aber wenn du was gesellschaftlich schädliches machst wie immobilienmaklerei oder börsenspekulation dann halt weniger"

wieso gucken die bwl-studis so komisch

Lasst uns abends für die
Gas- und Stromkonzerne klatschen,
statt die Erhöhungen zu zahlen.

Bei den Krankenschwester und Pflegern hat es ja auch gereicht ;-)

Kaum sind die Temperaturen mal unter 30 grad, koche ich mir Klöße und Rotkohl 😂

Höre immer wieder, man solle sich nicht über Homöopathie lustig machen. Aber es fällt so schwer, wenn man weiß, dass „Murus Berlinensis“ (Berliner Mauer) in homöopathischen Dosen von einigen Heilpraktikern bei Trennungsschmerz empfohlen wurde. 🙄

, der Film.
Empfehlung ihn zu schauen, wenn ihr die Chance habt.

Es werden 5 Protogonist*innen vorgestellt, die unterschiedliche struggles kämpfen und gekämpft haben. Intersektionale Kämpfe, die bei aller Unterschiedlichkeit doch auch immer viel gemeinsam haben. Die Überwindung von Unterdrückung.

Ich fand besonders positiv, dass 3 der vorgestellten Aktivist*innen ü50 (zwei davon ü60) sind und von ihren Erfahrungen berichten. Sie geben so wertvolles Wissen weiter. Das vermisse ich sonst oft, denn ziemlich oft stehen sehr junge Leute im Fokus oder sprechen für Bewegungen (was auch seine Berechtigung hat).
Ich empfand es als super wertvoll zu hören, wie diese 3 viele Dinge im Rückblick bewerten, was ihre Schlüsse aus d Rückschau sind, und was sie heute, mit dem Wissen von heute, anders machen würden.
Das ist für mich ein großer Mehrwert dieses Films.
Manchmal etwas zu oberflächliches Pathos oder zu wenig auserzählt.

hier gibts Termine:
riseup-film.de/

Ich finde leider richtig schlecht.

Here is Why 🧵:

Der analytische/dokumentarische Teil war gut. Situation der Welt, Kämpfe und Revolten der jüngeren Vergangenheit. Klar hätten noch struggles in Asien oder Afrika präsenter sein können, aber lass "perfekt" nicht den Feind von "gut" werden.

Schlussfolgerung: Der alleinige Fokus auf die politische Sphäre ist für das Scheitern der globalen Klimagerechtigkeitsbewegung verantwortlich. Lösung: alleiniger Fokus auf die Produktion (Arbeiter*innen).

Vision: Es entsteht aus dem Nichts ein revolutionärer Moment in Berlin. In 2 Jahren. Arbeiter*innen reflektieren in Windeseile darüber, was sinnvolle Produktion ist und was nicht. Alle organisieren sich basisdemokratisch. Rätestrukturen werden nicht (explizit) erwähnt. Und es sind (einfach so) Kontakte in essenziellen Branchen vorhanden, Pflege, Logistik, Energie, Landwirtschaft (...) arbeiten weiter. Der Rest streikt und eignet sich die Produktionsmittel an.

So steigen die Leute sicher langfristig auf den ÖPNV um 🙈

Bei der Hitze das perfekte Essen: Reisnudelsalat mit gebratenem Tofu. #vegan

Wir unterstützen die „Schlachthäuser Schließen!“ Demo von ARIWA am 20.8 und werden dort mit einem Redebeitrag vertreten sein. Kommt gern vorbei!
Website: schlachthaeuser-schliessen.de
#ARIWA
#SchlachthäuserSchließen
#animalliberation

Sagt Mal hat das Rezept seiner Hafermilch verändert? Die riecht neuerdings so süß und schmeckt irgendwie anders??

Wenn ein Autoalarm zum 5. Mal nutzlos los geht darf ich doch dagegen treten, oder?

Habt ihr gute Tipps, wie man Ameisen daran hindert von Balkon ins Wohnzimmer zu spazieren? Unsere Tür ist leider so undicht, dass das nicht als Barriere ausreicht.

Show older
mastodon.oi7.de

Ein kleiner und kuscheliger Mastodon Server für friends und family.